zuschuss

 

Ansprechpartnerinnen

Antonie Brieske

Diplom-Sozialarbeiterin
Traumapädagogin/
Traumafachberaterin (DeGPT)

Annelie Ringmann-Gogolla

Diplom-Sozialwissenschaftlerin

Präventionsfachkraft

Susanne Wormuth

Diplom-Sozialarbeiterin
Diplom-Sozialpädagogin

Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Traumatherapie

 

 

Flyer

Flyer Schattenlicht

Flyer Präventionsangebot

 

 

Mitglied werden? Gerne!

Wir freuen uns über Frauen, die aktiv (Stimmrecht u.a.) oder passiv in unseren Verein kommen, wie auch über Männer, die uns als passives Mitglied unterstützen. Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt zurzeit mindestens 5 Euro monatlich und ist als Spende steuerlich absetzbar.

Unser Vorstand besteht aus drei ehrenamtlich tätigen Frauen und wird alle zwei Jahre neu gewählt.

 

 

 

Finanzierung des Vereins

Schattenlicht e.V. finanziert sich über eine Förderung des Landes NRW, einen Zuschuss der Stadt Herne, Spenden, Bußgeldzuweisungen durch Gerichte, Vereinsbeiträge und Raumpatenschaften.

im Einzelnen:

Förderung durch Landesmittel:

– 85 % der Personalkosten für 1,5 Stellen

– Sachkostenpauschale

Dies sind etwa 65 % der jährlichen Kosten.

Zuschuss der Stadt Herne:

– ca. 25 % der benötigten finanziellen Mittel

Die restlichen Kosten von ca. 10 %, die für den Erhalt der Frauen- und Mädchenberatungsstelle benötigt werden, müssen jedes Jahr, Tendenz steigend, aufgebracht werden durch:

– Bußgeldzuweisungen durch Gerichte

– Vereinsbeiträge

– Spenden

– Raumpatinnen und Raumpaten, die symbolische Kosten für 1 m² Fläche der Beratungsstelle übernehmen

 

Trotz finanzieller Unterstützung ist es in jedem Jahr erneut schwierig, diese restlichen Betriebskosten aufzubringen.