Busse in Herne fahren gegen Gewalt an Frauen

Rückansicht eines Busses der HCR mit den Aufdrucken zur landesweiten Aktionswoche gegen Gewalt an Frauen

Zwei Linienbusse des HCR fahren rund um den 25. November anlässlich des 40. Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen mit einem besonderen Aufdruck durchs Herner Stadtgebiet: neben dem Bild einer abwehrenden Frauenhand auf dem Logo der Landesweiten Aktionswoche findet sich die bundesweite kostenlose Nummer des Hilfetelefons, das 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr erreichbar ist.

Unter dem QR-Code des Herner Runden Tisches gegen Häusliche Gewalt sind zusätzlich die Beratungsstellen und Institutionen in Herne zu finden.

Darüber hinaus werden diese Informationen auch auf den Monitoren im Innenbereich der gesamten Busflotte der HCR eingespielt und als Anzeige beim Aufrufen des WLAN platziert.

So haben Frauen auch allein durch die Zeit, die sie im Bus verbringen, wenn sie mehrere Haltestellen anfahren, Gelegenheit, sich diese wichtigen Kontakte einzuprägen oder die Hilfetelefon-Nummer auswendig zu lernen.